Erfolgreiche erste Generalversammlung

Geschrieben am 24.05.2010 in Veranstaltung

Die erste ordentliche Generalversammlung wurde am Samstag 22.05.2010 mit rund 30 Teilnehmern erfolgreich durchgeführt. Alle Anträge des Vorstands wurden ohne Gegenstimmen angenommen. Dies galt für die Statutenäderungen genauso wie für die positiv abgeschlossene Jahresrechnung.Auch das vom Vorstand gesponserte und von Michael Tschirki gekochte Nachtessen schien bei allen Gästen ausgezeichnet angekommen zu sein.

Referat von Silvia Kündig
Silvia Kündig bei Ihrem Referat

Das besondere Highlight an diesem Abend war sicher das Referat der Grünen St. Galler Kantonsrätin Silvia Kündig, zum Thema „Uferschutz  im Sinne der Grünen“. Nebst dem titelbezogenen Inhalt hat Silvia Kündig die Anwesenden dafür gelobt, dass diese das Heft in gewissen politischen Fragen selber in die Hand nehmen und sich nicht alles gefallen lassen, was Ihnen die Regierenden vor die Nase setzen. Die Politiker sehen dies zwar nicht immer allzu gerne und hätten es lieber, wenn nicht zu viele Fragen gestellt würden, doch genau diesem gilt es, sich zu widersetzen.

Die Bevölkerung muss leider immer wieder in verschiedenen Fragen selbst tätig werden, statt dass Ihnen von denen geholfen wird, die sie in die Ämter gewählt haben. Kündig verwies in Ihrem Referat aber auch auf die oft in sehr wirtschaftlichem Interesse handelnden Politiker und auf Führungspersönlichkeiten in Umweltschutzorganisationen, die in gar manchen Angelegenheiten eher private Interessen verfolgen, als den Sinn der Statuten umzusetzen. Ein von ihr gern genannter Ausdruck dafür war „Süühäfeli und Süüdeckeli“.

Unter intensivem Applaus durfte die Kantonsrätin am Schluss von Ripa Inculta! Präsident Philip Cavicchiolo einen Blumenstrauss und einen Kuchen als Dankeschön für dieses äusserst aufschlussreiche Referat entgegen nehmen.

Die Vereinsmitglieder von Ripa Inculta! sehen ihrem zweiten (oder kommenden) viel versprechenden Vereinsjahr mit Spannung und Zuversicht entgegen.

Protokoll der ersten ordentlichen GV 2010 (1215)