Einladung zur GV 2018

24.06.2018 | Kategorie: Allgemein.

Wir möchten dich herzlich zur neunten ordentlichen Generalversammlung von ripa inculta! einladen.

In Nuolen tut sich was. Die Gemeinde hat diesen Monat ihre Vision von «Nuolen See» veröffentlicht. Im kommenden Mitwirkungsverfahren kann sich die Bevölkerung einbringen. Ripa inculta! wird die Pläne sichten und gegebenenfalls weiter für ihre Vision kämpfen.

Nach neun Jahren tritt Gregor Ruoss aus dem Vorstand zurück. Er wird vorerst durch kein neues Mitglied ersetzt.

Kompletten Beitrag lesen

Rund 2500 Unterschriften für Badi-Erhalt

03.03.2018 | Kategorie: Allgemein.

In Nuolen will Pro Natura die beliebte Buobebadi schliessen. Damit ist die Bevölkerung nicht einverstanden. 2475 Personen unterschrieben eine Petition dagegen. Das sind vier mal mehr, als das Dorf Einwohner hat. Lesen Sie mehr dazu hier.

Online-Petition zur Erhaltung des Zugangs zur Buobenbadi Nuolen

02.01.2018 | Kategorie: Allgemein.

Ripa inculta! unterstützt die Petition des Einwohnervereins „Mir Nuoler“ zur Erhaltung des Seezugangs bei der Buobenbadi in Nuolen und lanciert die Unterschriftensammlung im Internet. Kompletten Beitrag lesen

Einladung zur GV 2017

07.05.2017 | Kategorie: Allgemein.

Liebes Mitglied

Wir möchten dich herzlich zur achten ordentlichen Generalversammlung von ripa inculta! einladen.

In diesem Jahr werden vermutlich die Weichen über die Zukunft der Nuolen Buchten gestellt. Die Behörden haben dazu eine Projekt- und eine Begleitgruppe ins Leben gerufen.  Ripa inculta! ist in der Begleitgruppe vertreten. Wir können unsere Ideen vortragen, mehr aber nicht. Wie sich die Sache entwickelt und ob wir allenfalls wieder juristische Schritte in Erwägung ziehen, ist bis im August abzuwarten. Dann werden die ersten Resultate der Gruppen veröffentlicht.

Kompletten Beitrag lesen

Was will das Amt für Umwelt?

15.09.2016 | Kategorie: Allgemein.

Man ist sich ja einiges gewohnt von den Schwyzer Behörden, das neuste Kapitel ist aber von Ignoranz und Unbelehrbarkeit kaum zu überbieten: Der Kanton Schwyz muss gemäss Bundesgerichtsurteil für die Nuoler Buchten einen Revitalisierungsplan erstellen, das oberste Gericht attestiert den Buchten eine hohe ökolgische Bedeutung. An der Startsitzung ging es aber schon wieder um die Verschiebung der Seelinie um einer möglichen Überbauung Platz zu machen und der Kanton will dazu der KIBAG die Hand reichen.

Lesen Sie den Obersee-Nachrichten Artikel hier.

Seite 1 von 1112345Letzte Seite
Kurzinfo

Worum geht es hier?

Die Gruppe ripa inculta! wurde im Juni 2009 als Facebook-Gruppe gegründet. Die Idee hinter der Lancierung der Gruppe: Interessierte in der Region zusammenzuführen, die sich für den Erhalt des Ufers und des Halbinselis in Nuolen in seiner jetzigen Form einsetzen.

Für was setzt ihr euch ein?

Mit unseren Mitgliedern und Sympathisanten wollen wir zeigen, dass eine beachtliche Zahl an Leuten aus der Bevölkerung mit dem Projekt "Nuolen See" nicht einverstanden ist.

Im Jahr 2015 entschied das Bundesgericht zugunsten von ripa inculta! und verhinderte vorläufig das Projekt "Nuolen See". Seither Beobachten wir die Situation fortlaufend.

Wie kann ich helfen?

Werde Mitglied in unserem Verein. Nimm an Veranstaltungen teil oder unterstütze uns mit einer Spende.